Die Rolle der QMB in Pflegeeinrichtungen


 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 


Qualitätsmanagement ist zu einem wichtigen Aufgabengebiet in Pflegeeinrichtungen geworden. Hinsichtlich der Wahrnehmung von Qualitätsmanagern und Qualitätsmanagementbeauftragten (QM/QMB), weiß man bisher jedoch recht wenig. Aus diesem Grund möchten wir mehr über die aktuelle Situation der QM und QMB erfahren.

 

Daher ist es das Ziel der Studie,  Aufschluss über die zentralen Faktoren eines erfolgreichen Qualitätsmanagements in Pflegeeinrichtugnen zu geben.

 

Um ein repräsentatives Bild von den Stärken, aber auch von Entwicklungspotentialen in diesem wichtigen Bereich zu gewinnen, ist es notwendig, dass möglichst viele QM und QMB an der Befragung teilnehmen. Daher möchten wir Sie bitten, selbst teilzunehmen und Kollegen aus dem Qualitätsmanagement auf die Befragung hinzuweisen.

 


Bei dieser Befragung handelt es sich um eine anonyme Befragung, bei der zu keinem Zeitpunkt persönliche Angaben von Ihnen verlangt, die Aufschluss über Ihre Identität geben.

 

Falls Sie trotzdem über die Ergebnisse der Befragug informerit werden möchten, dann können Sie am Schluss der Befragung Ihre E-Mail-Adresse angeben.

 

Das Ausfüllen des Fragebogens wird ca. 20 Minuten in Anspruch nehmen.

 

Wir bedanken uns für die Teilnahme und verbleiben mit herzlichen Grüßen

 

Hinweise zum Ausfüllen des Fragebogens:

 

Es gibt keine „richtigen" oder „falschen" Antworten - viel wichtiger ist es, dass Sie möglichst ehrliche Antworten auf jede einzelne Frage geben. Antworten Sie möglichst zügig. Ihre ersten Einschätzungen sind meistens am zutreffendsten.

 


Wir bitten Sie, den Fragebogen möglichst vollständig zu bearbeiten. Sollten einzelne Fragen von
Ihnen nicht beantwortet werden können, dann überspringen Sie diese bitte.

 

Der Fragebogen hat eine gewisse Länge, um fundierte Analysen überhaupt erst zu ermöglichen. Für die differenzierte Erfassung der Rolle der QM/QMB in Pflegeeinrichtungen ist dies unbedingt notwendig und wir hoffen auf Ihre Unterstützung.